Online-Dialog zum Wegekonzept geht zu Ende

Vier Wochen lang konnten Interessiert unter www.schwarzwald-nationalpark-im-dialog.de den Vorschlag zum Wegekonzept im Nationalpark Schwarzwald unter die Lupe nehmen. Wer wollte, konnte sich über die Hintergründe und die Entstehungsgeschichte des Wegekonzeptes informieren und eigene Anregungen zum Konzept an die Nationalpark-Verwaltung herantragen.

In diesem Zeitraum besuchten 2.851 Nutzerinnen und Nutzer die Seite und klickten dabei 19.263 Seiten an. Der durchschnittliche Besuche dauerte 8 Minuten 17 Sekunden und es wurden 6,8 Seiten angeklickt. Bis zum Ende des Dialoges, am 12.02.2017 gingen 126 Beiträge und Vorschläge zum Wegekonzept ein. Weitere 279 mal wurden diese wiederum kommentiert und 1295 mal bewertet. An der Umfrage zum Online-Dialog haben 149 Personen teilgenommen.

Über diese rege Beteiligung freuen wir uns sehr. Herzlichen Dank dafür!

Welche Themen wurden diskutiert?

Heiß diskutiert wurde vor allem das Thema Radfahren im Nationalpark. Wo und auf welchen Wegen darf der Nationalpark mit dem Fahrrad erlebt werden? Weitere heiß diskutierte Themen waren der Pipelineweg sowie die Erlebbarkeit des Schönmünztales. Weitere wichtige Themen befassten sich mit der Winternutzung insbesondere mit potentiellen Nutzungskonflikten sowie die Erlebbarkeit des Nationalparks zu Pferd. Der Umgang der verschiedenen Nutzergruppen miteinander sowie das Thema Tourismus, Barrierefreiheit und Verkehr sind weitere Themen, die die Teilnehmenden beschäftigten.

Wie geht es weiter?

Zusammen mit der Arbeitsgruppe Wegekonzept werden nun alle eingegangenen Anmerkungen geprüft und diskutiert und darauf aufbauend wird das Feinkonzept erarbeitet. Dieses wird dem Nationalpark-Beirat zur Beratung und dem Nationalpark-Rat zum Beschluss vorgelegt.

Auch nach Ablauf des Online-Dialogs können Sie hier weiterhin die eingegangenen Kommentare und Anmerkungen einsehen. Nach Beschluss des Wegekonzeptes werden wir Sie auf der Dialog-Seite über das finale Konzept informieren. Weiterhin werden die eingegangenen Anmerkungen nach Beschluss des Wegekonzeptes aufbereitet und in kommentierter Form hier einsehbar sein.