Auge in Auge mit einem Waldkauz. Foto: Arne Kolb/Nationalpark

Spurensuche im eigenen Tempo

Tiefgrüne Wälder, rauschende Wasserfälle, bizarre Felsgebilde - bei einem kurzen Spaziergang, einem Radausflug oder einer Langlauftour können Sie die wilden Schönheiten des Schwarzwalds in Ihrem eigenen Tempo erkunden und genießen. Sie finden im Gebiet des Nationalparks eine Vielzahl von ausgeschilderten Wegen, Erlebnispfaden und im Winter auch Loipen und Schneeschuhwege. Helfen Sie mit, den Zauber der Natur zu erhalten und Tiere und Pflanzen zu schützen, indem Sie sich an die Regeln halten.

Zu Fuß unterwegs

Füße laufen über einen steinigen Weg im Nationalpark Schwarzwald. Foto: © qu-int.gmbh/Nationalpark Schwarzwald

Zu Fuß lässt sich die Natur des Nationalparks vielleicht am intensivsten erleben. In der Langsamkeit der eigenen Schritte entfaltet sich der Zauber des Waldes durch seine Details. Wer mit offenen Augen durch den Schwarzwald wandert, kann am Wegesrand viele kleine Wunder entdecken.
Hier finden Sie einige Tourenvorschläge.

Mit dem Rad unterwegs

Eine Familien mit Rädern unterwegs im Nationalpark. Foto: Nationalpark

Im und rund um den Nationalpark können Sie auf vielen Wegen die Region auch mit dem Fahrrad erkunden. Genießen Sie die weiten Blicke über die sanften Hügelketten des Schwarzwalds - mit steilen Anstiegen und rasanten Abfahrten bieten sich beinahe unerschöpfliche Möglichkeiten. So fühlen sich Natur und Freiheit an! Bitte nehmen Sie aber auch beim Radfahren Rücksicht auf die Natur und andere Naturliebhaber, bleiben Sie auf den markierten Wegen.

Auf Ausfahrten zur Hornisgrinde, zur Badener Höhe oder rund um die Ortschaft Kniebis bieten sich tolle Ausblicke. Das Murgtal, das Schönmünztal und auch das Langenbachtal eignen sich ebenfalls hervorragend für ausgedehnte Touren. Im Nationalparkzentrum am Ruhestein können Sie Karten dieser Gebiete erwerben.
Hier finden Sie einen Tourenvorschlag.

Barrierefrei unterwegs

Barrierefrei die Höhen erkunden. Foto: Charly Ebel/Nationalpark

Auch mit Kinderwagen oder Rollstuhl lässt sich der Nationalpark und seine Umgebung im Naturpark entdecken. Eine Auswahl an barrierefreien Wegen bietet allen die Möglichkeit, die Höhen des Schwarzwaldes zu genießen und die Natur in ihrer Ursprünglichkeit zu erleben.
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord: Der Naturpark barrierefrei.

Das Nationalparkzentrum am Ruhestein ist ein altes Haus und daher nicht vollständig barrierefrei. Die Ausstellung im Erdgeschoss ist barrierefrei zu erleben, auch eine barrierefreie Toilette finden Sie hier.

Mehr zum Thema Barrierefreiheit im Nationalpark