Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hiermöglich.


Impressum

Schwarzwald Nationalpark
Schwarzwaldhochstr. 2
77889 Seebach}
07449 - 92998 0
07449 - 92998 499
info@nlp.bwl.de

Kontakt

Ansprechpartner Ranger*innen:

Bei Fragen zur Arbeit der Ranger*innen im Nationalpark können Sie sich gerne an unseren Leitenden Ranger wenden:

Urs Reif
Tel.: +49 7842 99654 12
urs.reif[at]nlp.bwl.de

 

Ansprechpartnerin Tourismus:

Sie sind Touristiker*in und möchten konkrete Projekte oder Möglichkeiten der Zusammenarbeit besprechen? Gerne können Sie unsere zuständige Mitarbeiterin kontaktieren:

Natalie Beller
Tel.: +49 7442 18018 321
natalie.beller[at]nlp.bwl.de

Karten & Broschüren
Unterwegs im Nationalpark Schwarzwald

Im Nationalpark Schwarzwald darf sich die Natur frei und ohne menschliches Zutun entfalten. Unter...

Unterwegs im Nationalpark

Foto: qu-int.gmbh

Spurensuche im eigenen Tempo

Tiefgrüne Wälder, rauschende Wasserfälle, bizarre Felsgebilde - bei einem kurzen Spaziergang, einem Radausflug oder einer Langlauftour können Sie die wilden Schönheiten des Schwarzwalds in Ihrem eigenen Tempo erkunden und genießen. Sie finden im Gebiet des Nationalparks eine Vielzahl von ausgeschilderten Wegen, Erlebnispfaden und im Winter auch Loipen und Schneeschuhwege. Helfen Sie mit, den Zauber der Natur zu erhalten und Tiere und Pflanzen zu schützen, indem Sie sich an die Regeln halten.

Zu Fuß unterwegs

Zu Fuß unterwegs im Nationalpark
Foto: qu-int.gmbh

Zu Fuß lässt sich die Natur des Nationalparks vielleicht am intensivsten erleben. In der Langsamkeit der eigenen Schritte entfaltet sich der Zauber des Waldes durch seine Details. Wer mit offenen Augen durch den Schwarzwald wandert, kann am Wegesrand viele kleine Wunder entdecken.

Im Winter unterwegs

Im Winter unterwegs im Nationalpark
Foto: Charly Ebel (Nationalpark Schwarzwald)

Schneebedeckte Baumwipfel, in der Sonne glitzernde Eiskristalle - im Winter ist der Nationalpark ein ganz besonderes Erlebnis. Von November bis April herrschen in den Höhenlagen des Schwarzwaldes sehr raue Bedingungen - häufig mit großen Schneemengen. Der Nationalpark lässt sich in dieser Jahreszeit gut mit Schneeschuhen auf den ausgeschilderten Trails erkunden oder auf Langlaufskiern durchqueren. Seit der Saison 2014/15 hat die Nationalparkverwaltung das Spuren der Loipen übernommen. Rund um den Nationalpark gibt es ein bereites Angebot an Skipisten.

Für die Tiere im Nationalpark ist die kalte Jahreszeit eine besondere Herausforderung. Wir bitten daher alle Gäste, unbedingt auf Loipen und Schneeschuhtrails zu bleiben. Für Rothirsche und Rehe, Auherhühner, Hasen oder Marder kann jede Störung gefährlich werden. Da es im Winter wenig Nahrung gibt, müssen die Tiere zu einem großen Teil von ihren Fettreserven zehren. Sie brauchen deshalb Ruhezonen, um Energie zu sparen. Durch Stress oder gar Flucht verbrauchen die Tiere Kraftreserven, die sie eigentlich zum Überleben dringend benötigen. Bitte verhalten Sie sich möglichst ruhig und verlassen Sie den Wald mit Einbruch der Dunkelheit. Hunde bitten wir Sie wie zu jeder Jahreszeit an der Leine zu führen.

Einen täglich aktualisierten Bericht zu den Schneeverhältnissen bietet Ihnen der Verein Nationalparkregion Schwarzwald.

Wandern

Wandern

Finden Sie Ihre persönliche Wanderroute im Nationalpark. Wir bieten Ihnen hier ein paar Auswahlmöglichkeiten.

  • Rund um den Ruhestein
  • Dunkle Augen
  • Steinmäuerle - Schliffkopf
  • Allerheiligen ...
Weiterlesen
Radfahren

Radfahren