Kinder entdecken die Natur im Nationalpark. Foto: Wolfram Hessner/Nationalpark

Wildnis bildet: Lernen mit allen Sinnen

Rangerin Madeleine Ehinger mit einer Besucherin. Foto:©qu-int.gmbh/Nationalpark Schwarzwald

Im Nationalpark Schwarzwald darf sich die Natur auf einem Großteil der Fläche frei entwickeln. Der Mensch ist eingeladen, zu beobachten, zu erleben und zu staunen. Was Besucherinnen und Besucher dafür neben wettergerechter Kleidung allerdings unbedingt mitbringen sollten: Zeit, Neugier und Geduld. Es kann lange dauern, bis sich die Waldbilder verändern. Und es braucht viel Glück und Ruhe, wenn Sie einen Dreizehenspecht entdecken, dem Rothirsch beim Grasen zusehen oder die Kreuzotter beim Sonnenbad bewundern möchten. Natur funktioniert nicht auf Bestellung und Knopfdruck. Sie hat ihr eigenes Tempo und hält immer wieder Unerwartetes für uns bereit. Sie ist eben eine Spur wilder...
 
Gerne können Sie sich unseren erfahrenen Rangerinnen und Rangern anschließen, die Sie zu vielleicht noch ganz unbekannten Ein- und Ausblicken führen werden - und auf die kleinen Wunder am Wegesrand aufmerksam machen, die leicht übersehen werden.

Damit wir allen Altersgruppen das Wilde in und an der Natur näher bringen und unvergessliche Eindrücke unserer Wälder  ermöglichen können, haben wir ein umfangreiches Angebot an Veranstaltungen und Führungen zusammengestellt. Unser pädagogisch ausgebildetes Team führt auch Schulklassen und Kindergartengruppen altersgerecht an Umwelt- und Wildnisthemen heran.

Angebote für Gruppen

Gemeinsam mit der Familie, Freunden oder Arbeitskolleginnen und Kollegen durch die Natur zu streifen, ist ein besonderes Erlebnis. Sie können aus einem vielfältigen Angebot wählen oder auch eine spezielle Führung buchen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begleiten Sie und informieren Sie mit ihrem Fachwissen.

Die Veranstaltungen für Gruppen dauern in der Regel zwischen zwei und drei Stunden. Je nach Gruppengröße und Veranstaltungsart berechnet sich die Gebühr. Wenn Sie Interesse haben, für eine Gruppe eine Veranstaltung im Nationalpark zu buchen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf - am besten über dieses Formular oder die Telefonnummer im Kasten rechts. Wir beraten Sie gerne!

Angebote für Schulen und Kindergärten

Eine Schulklasse unterwegs im Nationalpark. Foto: Charly Ebel/Nationalpark

Durch den Wald streifen, über umgefallene Bäume klettern, den Duft von feuchter Erde in der Nase, weiches Moos in die Hände nehmen. Für Kinder soll Natur mit allen Sinnen erlebbar sein, dann wird sie zu einem großen Abenteuer und einer geheimnisvollen Lebenswelt, die es ausführlich zu erkunden gilt.

Ein Bewusstsein in der Natur bei der jungen Generation zu wecken, ist ein wichtiges Ziel des Nationalparks. Dabei möchten wir nicht nur Wissen vermitteln, sondern vor allem unvergessliche, hautnahe Erlebnisse ermöglichen. Kinder sollen die Wildnis im Nationalpark tatsächlich begreifen können, mit beiden Händen. Sie riechen, hören und schmecken. Unser Team aus den Fachbereichen Biologie, Geographie, Forst und Naturpädagogik hält für Klassen von der Grundschule bis zur gymnasialen Oberstufe, Kindergärten und Jugendgruppen besonders abgestimmte Programme bereit. Auf eigens dafür eingerichteten Pfaden und an besonderen Orten vermitteln wir einfaches Grundlagenwissen rund um die Themen Natur (-schutz), Wald, Wildnis und Umwelt.

Sie möchten mit Ihrer Kindergartengruppe oder Schulklasse in den Nationalpark kommen?

Hier können Sie eine PDF-Datein mit unseren aktuellen Angeboten herunterladen.

Hier gibt es einige nützliche Tipps.