Kontakt

Ansprechpartner*in Juniorranger*in:

Sie haben Fragen zu den Juniorranger*innen? Gerne können Sie unsere zuständige Mitarbeiterin per Mail direkt kontaktieren:

Bettina Kimmig
Tel.: +49 7449 92998 401
bettina.kimmig[at]nlp.bwl.de

Verantwortung übernehmen - als Juniorranger*in

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast" (A. Saint Exupéry)

Unter diesem Leitgedanken geben wir Kindern zwischen fünf und zwölf Jahren die Gelegenheit, als Beobachter*in, Forscher*in und Entdecker*in die Zusammenhänge in der Natur zu erleben. Wir stellen uns gemeinsam die Frage: "Was macht die Natur, wenn der Mensch nichts tut?" Dazu erforschen wir die Tier- und Pflanzenwelt und erkunden gemeinsam die Besonderheiten des Nationalparks.

Wer die Eigenheiten und die Schönheit unserer Tier- und Pflanzenwelt früh kennen und schätzen lernt, der hat auch das Bedürfnis sie zu schützen. 

© Juniorranger/Luchspfad - Foto: Charly Ebel
Foto: Charly Ebel (Nationalpark Schwarzwald)

"Was wollen und wie lernen Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren?" Daran orientieren sich unsere erfahrenen Pädagog*innen und pädagogisch geschulten Ranger*innen, die mit den Juniorranger*innen im Nationalpark unterwegs sind. Die Gruppen erkunden gemeinsam die Tier- und Pflanzenwelt des Nationalparks. Sie lernen, Spuren zu lesen, verschiedene Vogelarten voneinander zu unterscheiden und erfahren gemeinsam, wie alles in einem System zusammenhängt. Jeder hat seinen Platz und erfüllt eine Aufgabe. Dies erfahren die Juniorranger*innen auch in ihrem "System" als Gruppe - wir legen großen Wert darauf, dass auch soziale Kompetenzen und der achtsame Umgang miteinander gleichermaßen geschult werden. 

Für Kinder ist es heute immer schwieriger, Natur unmittelbar zu erleben. Das Spielen und Entdecken in der Natur ist jedoch von großer Bedeutung für die emotionale und kognitive Entwicklung. Das Erleben mit allen Sinnen fördert die Empathie, Fantasie und Kreativität. Beim Beobachten und Erforschen der spannenden Tier- und Pflanzenwelt ihrer unmittelbaren Umgebung werden diese gefördert. Wir ermöglichen aufregende Erfahrungen, die man nicht vergisst und aus der viel Kraft und Energie geschöpft werden können.

Neben den Kursen für Anfänger bieten wir auch für die bereits ausgebildeten Juniorranger*innen Fortgeschrittenenkurse an.