Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hiermöglich.


Impressum

Schwarzwald Nationalpark
Schwarzwaldhochstr. 2
77889 Seebach}
07449 - 92998 0
07449 - 92998 499
info@nlp.bwl.de

Grindenfest voller Erfolg

Nationalparkstand am Grindenfest 2017
23.08.2017

Tolle Stimmung und viele Besucher beim Grindenfest 2017

Bereits seit über 10 Jahren findet das zweitägige Grindenfest inzwischen auf dem über 1025 Meter hohen Schliffkopfgipfel statt. Auch dieses Jahr lockte das traditionsreiche Fest zu Ehren der einzigartigen Landschaft - die Namen gebend für den Grindenschwarzwald zwischen Kniebis und Baden-Baden ist - am vierten Augustwochenende wieder mehrere 100 Besucher an.

"Es freut mich sehr, dass dieses Wochenende sogar noch mehr Menschen zum Fest kamen, als in den letzten Jahren", sagt Nationalparkleiter Wolfgang Schlund. Während ein breit gefächertes Veranstaltungsprogramm für Kurzweil bei den Besucherinnen und Besuchern sorgte, wurde im Festzelt am Nationalpark-Hotel Schliffkopf für deren leibliches Wohl gesorgt. Ein kleiner Bauernmarkt bot darüber hinaus die Möglichkeit, sich mit regionalen Delikatessen wie Bauernspezialitäten, Säften oder Marmelade einzudecken.

Viele Erwachsene informierten sich am Tiergehege über das Schafscheren, oder erkundeten bei einer Sternenwanderung mit Nationalparkmitarbeiter Charly Ebel und dem freiwilligen Ranger Ralf Decker die Höhen an der Schwarzwaldhochstraße. Auch die jüngeren Gäste kamen nicht zu kurz: Ein buntes Kinderprogramm vermittelte spielerisch jede Menge spannende Informationen zum Thema "Tiere und Natur", während das Ökomobil des Regierungspräsidiums Karlsruhe mit Lupen, Mikroskopen und anderen Geräten spannende Einblicke in die Natur der Grinden gab.

"Ich möchte mich im Namen der gesamten Natinoalparkverwaltung nochmal ausdrücklich bei allen Beteiligten bedanken: bei allen Helferinnen und Helfern, den Standbetreiberinnen und Standbetreibern, dem Nationalpark-Hotel Schliffkopf und natürlich auch bei allen Besucherinnen und Besuchern, die dafür gesorgt haben, dass auch das diesjährige Grindenfest wieder eine so tolle Veranstaltung wird", so Schlund. "Ich freue mich schon, diese hoffentlich nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen", ergänzt der Nationalparkleiter.








Hintergrundbild Footer