Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hiermöglich.


Impressum

Schwarzwald Nationalpark
Schwarzwaldhochstr. 2
77889 Seebach}
07449 - 92998 0
07449 - 92998 499
info@nlp.bwl.de

Pilz des Monats Mai: Orangefarbene Mehlscheibe

Orangefarbene Mehlscheibe auf einer abgestorbenen Weisstanne

Foto: Flavius Popa (Nationalpark Schwarzwald)

01.05.2017

In unserer Kategorie "Der Pilz der Woche" stellt Ihnen Mykologe Flavius Popa jeden Monat einen interessanten Pilz vor, dessen Lebensraum der Nationalpark Schwarzwald darstellt.

Der Name "orangefarbene Mehlscheibe (Aleurodiscus amorphus (Pers.) J. Schröt.)" lässt sich durch die orangene Farbe, den Fruchtkörpertyp und die mehlige Oberfläche ableiten. Die Art kommt überwiegend an Weißtannen (Abies alba) vor und sitzt auf der Unterseite der Äste. Sie lebt Epiphytisch, also auf der Pflanze aufsitzend.

Die Art ernährt sich Saprobiontisch von den absterbenden Ästen der Weißtanne. Sie baut also totes organisches Material ab. Aufgrund des scheibenförmigen Fruchtkörpers, wurde die orangefarbene Mehlscheibe früher auch als Vertreter der Becherlinge angesehen. Tatsächlich gehört die Art zu den Ständerpilzen (Basidiomycota) und dort, in die engere Verwandtschaft der Täublinge (Russula spp.).

Vor einigen Jahren haben Biochemiker herausgefunden, dass die orangefarbene Mehlscheibe gegen Fressfeinde das starke Gift Blausäure (HCN) freisetzt. Dafür nutz sie einen bis dahin unbekannten Mechanismus. Früher wurde diese Art als selten eingestuft, heute weiß man aber, dass sie in Weißtannengebieten häufig auftritt. So ist die Verbreitung im Nationalpark überall dort zu erwarten, wo Weißtannen vorkommen.








Hintergrundbild Footer