Nutzung des Internet Explorers 6/7/8

Sie nutzen eine alte Version des Internet Explorers, die leider nicht mehr unterstützt wird. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser. Falls Ihnen die Rechte hierfür fehlen, können Sie Ihren Internet Explorer auch um Google Chrome Frame erweitern. Die Erweiterung ermöglicht Ihnen die Darstellung von Webseiten, die den Internet Explorer nicht mehr unterstützen. Der Download ist hiermöglich.


Impressum

Schwarzwald Nationalpark
Schwarzwaldhochstr. 2
77889 Seebach}
07449 - 92998 0
07449 - 92998 499
info@nlp.bwl.de

Pilz des Monats Oktober: Der Weißtannenfingerhut

Weisstannenfingerhut
01.10.2017

In unserer Kategorie "Der Pilz des Monats" stellt Ihnen Mykologe Flavius Popa jeden Monat einen interessanten Pilz vor, dessen Lebensraum der Nationalpark Schwarzwald darstellt.

Der Pilz des Monats Oktober ist zwar recht klein und unscheinbar, aber eine echte Rarität. Er ist in Deutschland stark gefährdet (Rote Liste 2). Der Weißtannenfingerhut (Cyphella digitalis (Alb. & Schwein.) Fr.) bildet schüsselförmige Fruchtkörper, die kurz bis deutlich gestielt sein können. Die Außenseite ist bräunlich, während sich die helle glatte Fruchtschicht (Schicht in der die Sporen gebildet werden) auf der Innenseite befindet.

Aufgrund der Fruchtkörperform könnte man annehmen, dass diese Art in die Verwandtschaft der Becherlinge gehört. Tatsächlich bildet der Weißtannenfingerhut im Gegensatz zu den Becherlingen seinen Hut hängend, also positiv geotrop und gehört in die Ordnung der Champignonartigen. Diese Art wächst bevorzugt als Holzabbauer auf Weißtannen. Im Nationalpark konnte diese besondere Art bereits in mehreren Gebieten nachgewiesen werden.








Hintergrundbild Footer