Fährtensuche im Schnee

Sonntag 25. Februar 2018
Seminar und Workshop
Seminar und Workshop
Familie

Im Winter lassen sich anhand von Tierspuren im Schnee viele Erkenntnisse über Vorkommen und Verhalten von Tieren sammeln. Die Landschaft ist dann wie ein offenes Buch, in dem eine Vielzahl von Fragen beantwortet wird. Welche Tiere leben in einem Gebiet im Winter? Wie aktiv sind sie? Was fressen sie? Peter Sürth hat als Wildtiermanager viele Jahre Fährten von Wildtieren in ganz Europa im Rahmen verschiedener Projekte untersucht. Seinen Erfahrungsschatz möchte er Interessierten weitergeben.


Dauer

Sonntag, 25. Februar 2018, 14:00 - 18:00 Uhr


Schwierigkeitsgrad

2 von 4 Stiefeln: Mittel


Besondere Hinweise

Warme Kleidung und feste Schuhe erforderlich. Bei Einsatz von Schneeschuhen, ab Schuhgröße 30. Bei ungünstigen Witterungsverhältnissen findet das Seminar im Nationalparkzentrum statt. Kinder ab 6 Jahren.


weitere Informationen

  • Treffpunkt: Nationalparkzentrum Ruhestein
  • Kosten: 3 Euro/Erw; 1,5 Euro/Ki; max. 7,5 Euro/Fam ggf. zzgl. Schneeschuhleihgebühr
  • Referent/-in: Peter Sürth (Wildtierbiologe)
  • Anmeldung: erforderlich
  • Anmeldeschluss: 23.02.2018 13:00 Uhr

Themen

TiereTiere

Veranstaltungs-Anmeldung

* Markierte Felder müssen ausgefüllt werden